Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster

Kursnummer: 23 SE 03

Mi. 05.04. – So. 09.04., Beginn: 14:15 h, Ende: 10:30 h

„Ostern entgegen gehen“

Seminar zu den Kar- und Ostertagen

Jedes Jahr bringt es mit sich, dass wir neu sagen müssen: „ICH GLAUBE.“ Denn jedes Jahr bringt neue Lebens-Erfahrungen mit sich, die wir zuvor so nicht kannten und die wir erst einmal mit unserem Gottvertrauen in Verbindung bringen müssen. Neue Lebenserfahrungen bedeuten auch: mit diesen Erfahrungen neu vor Gott hinzutreten und zu sagen: „Ich vertraue Dir, mein Gott, auch in der neuen Situation!“ Darum wiederholen wir die großen Feiern des Glaubens alljährlich, weil wir immer wieder neu lernen müssen, den Glauben an „Tod und Auferstehung“ mit unserem Leben zu verbinden.


In diesem Jahr wird der Fisch unser Begleitsymbol sein. Der Fisch, griechisch ‚Ichthys‘ ist ein Akronym (jeder Buchstabe steht für ein Wort) und bedeutet: Jesus Christus , Gottes Sohn – Retter.

Im Seminar begleitet uns die „andere Exodusgeschichte“: Das Buch Jona – und zwar in ganz neuer Weise. Denn in ihm verbergen sich Namen und Zahlen, die den tieferen Sinn der Geschichte und unseres Lebens offenbaren und „er-zählen“. Sie führen uns ganz tief in das Ostergeheimnis des versöhnten Auferstandenen, der mit den Wunden an Ostern sagt: „Friede sei mit Euch!“

Leitung:

 Pfr. Ferdinand Rauch, Burkhard Kohn

 

TN-Beitrag*:

* Irrtum vorbehalten!

300,00 €

Für katholische TN aus der Diözese Fulda wird vom Exerzitienreferat ein Zuschuss

von 60.- € gewährt.